KunstKompakt 18: 11.02. – 13.03.2022 Alte Spedition Gladbeck

21.02.2022

Als einen kleinen Neuanfang versteht sich die Kunstkompakt, die nach einem Jahr Pause zum 18. Mal ihre Türen öffnet. Zu sehen sind Arbeiten von acht Malerinnen und Malern, aus Deutschland und den Niederlanden, die sich in vier Räumen korrespondierend gegenüberstehen. Während in dem einen Raum abstrakte „Dialoge“ stattfinden, sind es in Anderen die Begegnungen von Mensch und Natur. Nils Peters und Ulrike Stausberg interpretieren collageartige Bilder mit Textfragmenten, Reinhard Wieczorek und Henny Latul variieren abstrakt und gegenständlich Landschaften. Zu Joost Meyers „Viechertapeten“ setzt Helmtrud Kraienhorst mit schaufensterartigen kleinen Szenen den figürlichen Kontrapunkt.

Luc Peters bindet mit Skulpturen die Ausstellung zusammen. Seine, einer scheinbar archäologischen Grabung entsprungenen morbiden Köpfe, die collageartig auf diversen Säulen thronen, hat er um fragmentierte Pferdeköpfe erweitert. Die Ausstellung ist konsequent gehängt, daraus ergibt sich eine visuelle Geradlinigkeit, die intellektuell fortgesetzt werden kann. Sie bietet auf künstlerischer Ebene interessante Einblicke zum Thema Dialogbereitschaft in der heutigen Zeit.

Die Schau ist abwechslungsreich und nimmt Neuinteressierte ebenso mit wie routinierte Kunstliebhaber.

 

Altes Spedition Gladbeck
Ringeldorfer Str. 6
45968 Gladbeck
Telefon 02043 70 43 47
info@alte-spedition.de
www.altespedition.de

Vernissage
Freitag, 11.02.2022, 19:30 Uhr

Öffnungszeiten
Samstag, 12.02.2022, 14.00 – 18.00 Uhr
Sonntag, 13.02.2022, 14.00 – 18.00 Uhr

Samstag, 19.02.2022, 14.00 – 18.00 Uhr
Sonntag, 20.02.2022, 14.00 – 18.00 Uhr

Finissage
Sonntag, 13.03.2022, 15:00 – 18:00 Uhr

Führungen auf Anfrage.

Es gilt die aktuelle Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO der Landesregierung Nordrhein-Westfalen.

In Zusammenarbeit mit

Stadt Gladbeck