OFFENsichtlich: 4. Kunst- & Designroute

03.07.2022

OFFENsichtlich

4.Kunst-und Designroute in Gladbeck am 3. Septemberwochenende

„Überraschend“ und „unerwartet“ ist meist das Fazit der Besucher, die auf der Kunst- und Designroute unterwegs sind, denn Gladbeck bietet für eine Stadt dieser Größe erstaunlich viel an Kreativität.

Längst ist diese Kunstroute fester Bestandteil im jährlichen Kalender von treuen Besuchern, aber auch neue Interessierte finden den Weg. So laden die Kulturschaffenden zum vierten Mal am 3. Septemberwochenende, in ihre Werkstätten ein.

Da dieses Konzept über die Grenzen hinweg gut ankommt und die Stadt noch viel mehr zu bieten hat, wurde es um kreative Geschäfte erweitert. Die Jury, bestehend aus Linda Wagner (Vertreterin der Stadt Gladbeck), Susanne Schalz und Karoline Dumpe (beide Künstlerinnen), die die Teilnehmer der Kunst- und Designroute ausjurieren, waren sich darüber schnell einig.

So ist erstmals „Wonne“ von Editha Nüsgen mit dabei, die mit liebevoll selbsthergestellten Kleinigkeiten eine Nische entdeckt hat. Ebenso wie „ADM“, was für Aqua Design Manuel steht. Diese Location ist wie ein kleiner Urlaub, denn es gibt exotische Wurzeln, Steine und weitere Materialien rund um das Thema Aquaristik/Terraristik, die gekonnt in Szene gesetzt sind. Zauberhaft geht es im „Laden für Zauberangelegenheiten“ von Tatjana Jungjohann zu, die alles rund um dieses Thema anbietet, wie z.B. die Bobbler die Kinder vor bösen Träumen schützen.

Ganz OFFENSICHTLICH wird es also neben den bekannten Kunstschaffenden auch Neue geben die vorgestellt werden. In der freien Kunstszene werden der Graffiti Künstler Christian Mast sowie Doris Reineking im MAGAZIN ausstellen. Dana Skalischus zeigt Werke in der beliebten Pouring-Technik, Wilfried Fichtner Fotografien in der VHS und in der ALTEN SPEDITION wird die ukrainische Künstlerin Iryna Minkner-Romanova ihre gekonnten schwarz weiß Bilder zeigen.

Pinke Fahnen werden wieder an Garteneingängen, Toren und Haustüren hängen und den Weg weisen. Alle Informationen werden in einem praktischen Booklet kostenlos an den bekannten Stellen ausliegen, so dass jeder anhand der abgedruckten Karte seine ganz persönliche Kunstroute zusammenstellen und Spannendes in der eigenen Stadt entdecken kann.

Der Eintritt ist überall frei!

Details
Samstag 17.09.2022, 14:00 – 18:00 Uhr
Sonntag 18.09.2022, 11:00 – 18:00 Uhr

 

In Zusammenarbeit mit

Stadt Gladbeck