OFFENsichtlich: 6. Kunst- & Designroute 21. – 22.09.2024 in Gladbeck

Vom 21. – 22.09.2024 findet die 6. Kunst- und Designroute in ihrer vollen künstlerischen Vielfalt statt. Den künstlerischen Werken sind wie immer keine Grenzen gesetzt. Bald könnt ihr einen Blick ins Booklet werfen.


Anbei finden Sie eine Übersicht aller Künstler:innnen der Kunst- und Designroute 2024:

1 – Ralf Augustin
2 – Katya Ayoub NEU
3 – Karoline Dumpe
4 – Dirk Gerigk NEU
5 – Ernst Heye
6 – Manuel Krauß
7 – Liza Lacroix NEU
8 – Franz-Josef Lamczak
9 – Sabine Löbbecke
10 – Antje Meier
11 – Mara Miletzki NEU
12 – Iryna Minkner-Romanova
13 – Stefanie Morgenthal
14 – Karin Natzkowski-Schwarz
15 – Ulrike Pollmann
16 – Tanja Reuer NEU
17 – Betina Reuss NEU
18 – Susanne A. Schalz
19 – Sandra Sump
20 – Henry Trebstein
21 – Beni Veltum
22 – Christa Zenzen
23 – Jugendkunstschule

Special: Kiki und die Hafenratten SPECIAL


 

 

OFFENsichtlich: Ralf Augustin

Skulpturen überwiegend aus Holz, aber auch aus Beton. Realistisch oder witzig, naturbelassen oder bunt gefärbt.

Weiterlesen...


OFFENsichtlich: Katya Ayoub

Die Malerin Katya Ayoub stellt erstmalig auf der Kunst- und Designroute 2024 ihre Arbeiten aus. Sie sagt über ihre Werke: „Meine Werke weisen auf den Sprung zwischen der Fragilität der Träume und die Plastizität der Sinnlichkeit hin.“

Sie malt und stickt ihre Erinnerungen und Träume… sprunghaft zwischen flach und plastisch nimmt sie ihre Gefühle und Akzeptanz wahr.

Weiterlesen...


OFFENsichtlich: Karoline Dumpe

Die Künstlerin ist im Kunstraum Alte Spedition ansässig. Hier befinden sich ihr Atelier und ihre Ausstellungsräume, in denen drei Ausstellungen pro Jahr statt finden. Mit beiden Aktivitäten möchte sie die Kunstszene in Gladbeck bereichern und bekannter machen. Wichtig ist es ihr deutlich zu machen, dass Kunst hochwertig und authentisch sein kann ohne dabei abgehoben zu sein. Ihr Anliegen ist es durch diese Philosophie noch mehr Menschen für die zeitgenössische Kunst zu begeistern und zur Vernetzung in der überregionalen Kunstszene beizutragen.

Weiterlesen...


OFFENsichtlich: Dirk Gerigk

Wir freuen uns, als einen der neuen Teilnehmer der Kunst- und Designroute 2024 in Gladbeck Dirk Gerigk vorzustellen. Der Künstler ist zu Gast im MAGAZIN Gladbeck und präsentiert dort seine Arbeiten.

Weiterlesen...


OFFENsichtlich: Ernst Heye

Ernst Heye’s Künste aus Drahtgeflechten erstaunen unzählige kreative Köpfe. Ohne vorherige Planung werkelt der gebürtige Dorstener mit Kupferdrähten phantasievolle Konstrukte. Erst bei der Umsetzung entwickle sich manches Kunstwerk zu dem, was es später ist. „Drahtart“: Kupfer, Konstrukte, Kunst!

Weiterlesen...


OFFENsichtlich: Manuel Krauß

„ADM“, was für Aqua Design Manuel steht, ist ein ganz neues Erlebnis in den Reihen der Kunst- und Designroute. Die Location von Manuel Krauß ist wie ein kleiner Urlaub, denn es gibt exotische Wurzeln, Steine und weitere Materialien rund um das Thema Aquaristik/Terraristik, die gekonnt in Szene gesetzt sind. Unter Anwendung von Upcycling wird exotischen Tieren ein kreatives, neues Zuhause erschaffen.

Weiterlesen...


OFFENsichtlich: Liza Lacroix

Die Neue Galerie Gladbeck zeigt Werke von Liza Lacroix

Weiterlesen...


OFFENsichtlich: Franz-Josef Lamczak

Franz-Josef Lamczak ist Künstler mit 100 ungleichen Akrylgemälden und der wahrscheinlich farbigsten Garage der Welt.

Weiterlesen...


OFFENsichtlich: Sabine Löbbecke

Wir freuen uns, heute als eine der Teilnehmerinnen der Kunst- und Designroute 2o24 in Gladbeck Sabine Löbbecke vorzustellen.
Abstrakte Acrylmalereien auf Leinwand, Papier und Holz werden die Besucher*innen begeistern.

Weiterlesen...


OFFENsichtlich: Mara Miletzki

Mara Miletzki ist mit ihren Werken 2024 erstmalig bei der Kunst- und Designroute dabei. Abstrakte Leinwände und Zeichnungen mit vielfältigen Farbkombinationen und Formen.

 

Weiterlesen...


OFFENsichtlich: Antje Meier

Farbenfrohe, abstrakte Gemälde sowie farbenfrohe Tierbilder, die die Fantasien anregen und Freude bereiten. Durch die Kombination von unterschiedlichen Materialien und Techniken sind Werke entstanden, de den Betrachten in ihren Bann ziehen. Jedes Bild ist ein Ausdruck von Leidenschaft und Kreativität:

Nach vielen Monaten der Modernisierung hat Antje Meier mit der Eröffnung des Atelier 1952 in der ehemaligen Martin-Luther-Kirche ein komplett neues Flair verpasst und dabei mit vielen Details und Liebe den ehemaligen „Kulturtempel“ des Eigentümers Herr Martin Schmidt modernisiert.

Weiterlesen...


OFFENsichtlich: Iryna Minkner-Romanova

„Farbenfrohe Stimmung“ In diesem Jahr präsentiert die Künstlerin Iryna Minkner-Romanova Werke in zwei Teilen, die sie mit Acrylfarben gemalt hat. Der erste Teil heißt „Hebstmotiv“, der zweite Teil „Regatta“.

Weiterlesen...


OFFENsichtlich: Stefanie Morgenthal

Stefanie Morgenthal ist eine Abstrakte Künstlerin, die die mutigen Farben liebt und mit vielen, verrückten Strukturen experimentiert. „Ich male hauptsächlich abstrakt, gerne mit mutigen Farben und vielen Strukturen.“, sagt sie selbst.

Weiterlesen...


OFFENsichtlich: Karin Natzkowski-Schwarz

Für die Künstlerin liegt die Faszination der Malerei in der Spannung zwischen Zufall und Steuerung, zwischen Spontaneität und Ordnungswille zu pendeln, schnell entscheiden und zügig malen zu müssen. Dieses spontane Reagieren, verbunden mit dem experimentellen Einsatz verschiedenster Materialien, führt zu spannenden Werken. Die Freude am plastischen Arbeiten mit Ton lässt handmodellierte Keramik-Skulpturen und -Objekte entstehen.

Weiterlesen...


OFFENsichtlich: Ulrike Pollmann

Ulrike Pollmann präsentiert eine ganz besondere Art der Fotografie. Sie kreiert eine Art dynamisch bewegtes Bild mit Hilfe von ICM (International Camera Movement) und verleiht ihren Werken eine unvergleichliche Wirkung, die man gesehen haben muss.
Sie selbst zitiert Henri Cartier-Bresson: „Es ist eine Illusion, dass Fotos mit der Kamera gemacht werden… sie werden mit dem Auge, dem Herz und dem Kopf gemacht.“

Weiterlesen...


OFFENsichtlich: Tanja Reuer

Erstmalig präsentiert Tanja Reuer auf der Kunst- und Designroute 2024 ihre Werke im Kunsthaus Reuer. Umsetzen von verschiedensten Spray-, Zeichen- sowie Maltechniken, meistens in Kombination. Ob Cartoon-, Portrait- oder außergewöhnliche Tierdarstellungen, sie alle werden auf Leinwand oder Papier kraftvoll in unterschiedlichen Stilen dargestellt. Besonders ausdrucksstark sind die CRAZY FLIES – Fliegen auf unterschiedlichster Art und Weise in knalligen Farbtönen dargestellt.

Weiterlesen...


OFFENsichtlich: Betina Reuß

Erstmalig sind in diesem Jahr bei der Kunst- und Designroute Bilder von der Malerin Betina Reuß zu sehen. Acrylmalerei, Schwerpunkt Natur Mischtechnik auf Leinwand oder Pappe.

Weiterlesen...


OFFENsichtlich: Susanne A. Schalz

Die freischaffende Künstler Susanne A. Schalz lässt das Ruhrgebiet mit Fördertürmen in leuchtenden Farben erstrahlen. Das Ruhrgebiet kann mehr als grau…

Weiterlesen...


OFFENsichtlich: Sandra Sump

Wir freuen uns, heute als eine der Teilnehmerinnen der Kunst- und Designroute 2024 in Gladbeck Sandra Sump vorzustellen. Die Künstlerin ist ist zu Gast im MAGAZIN Gladbeck und präsentiert dort ihre Werke.

Weiterlesen...


OFFENsichtlich: Henry Trebstein

ARTHURKOPF arbeitet mit recycelten Fahrradschläuchen: Taschen und Accessoires fürs Fahrrad und für den Menschen entstehen in unserer Werkstatt in Gladbeck. Die Schläuche zeigen Fahrspuren, Flicken und Typografie – ein einzigartiges Unikat entsteht so in reiner Handarbeit. Kombiniert wird der Fahrradschlauch mit Plane und Leder, was eine große Vielfalt an farblichen Akzenten liefert. ARTHURKOPF liebt das Fahrrad. So gibt es auch eine große Auswahl an T-Shirts, mit denen ihr eure Leidenschaft zum Radfahren zeigen könnt. Zeige wie du fährst!

Weiterlesen...


OFFENsichtlich: Beni Veltum

Wir freuen uns, heute als einen der Teilnehmer der Kunst- und Designroute in Gladbeck Beni Veltum vorzustellen…

Weiterlesen...


OFFENsichtlich: Christa Zenzen

Aus der Zeit gefallen – Die Künstlerin Christa Zenzen stellt in der JugendKunstSchule ihre Werke aus: „In einem Leben sind Veränderungen unausweichlich. Sie fügen sich nahtlos in unser Dasein ein und werden zu einem unverzichtbaren Bestandteil unserer Existenz. In den letzten 100 Jahren haben sich diese Veränderungen exponentiell und dramatisch entwickelt – so schnell und umfassend, dass sie für den Einzelnen oft überwältigend erscheinen. Viele fühlen sich überfordert, Schritt zu halten. Erst im Rückblick erkennen wir den revolutionären Wandel, den wir bereits durchlebt haben. Vielleicht ist es jetzt an der Zeit innezuhalten und die Bedeutung der Vergangenheit zu würdigen…

Weiterlesen...


OFFENsichtlich: JugendKunstSchule im Karo

Offenes Atelier für alle …wer will noch mal, wer hat noch nicht. Hereinspaziert ins Freiluft-Atelier der Jugendkunstschule.  Hier können alle malen, ob groß oder klein, jung oder alt… Wir stellen Staffeleien, Farbe, KnowHow… es gibt Kaffee und Kuchen, gemütliche Sitzplätze zum Zuschauen.

Weiterlesen...


Special: Kiki & die Hafenratten, 21.09.2024 um 19 Uhr

Im MAGAZIN Gladbeck am Samstag, 21.09.2024 um 19 Uhr

Kiki & die Hafenratten: Rotlichtgauner, Karussellbremser, zweifelhafte Damen und natürlich der Seemann Kuddeldaddeldu bevölkern die Texte, Balladen und Lieder von Joachim Ringelnatz und Fritz Grasshoff, mit denen Kiki & ihre Hafenratten jede Bühne in eine verruchte verrauchte Haifischbar verwandeln. Absurd, dadaistisch, dekadent, komisch & tragisch zugleich, kongenial begleitet von Butch Delgado & Lenny Vegas, die mit Quetschkommode, Ukulele, Spannungsgeneratoren und allerlei seltsamen elektronischen Maschinen die passende Untermalung liefern.

 

Weiterlesen...


In Zusammenarbeit mit

Stadt Gladbeck